Das Weihnachtskonzert

„La Misa Criolla“ ist bereits Teil des Konzertrepertoires von Advent und Weihnachten. Dieses Werk  vom argentinischen Komponisten Ariel Ramirez ist international sehr anerkannt und wurde  vom Tenor José Carreras und der argentinischen , legendären Folksängerin Mercedes Soza interpretiert. LAZULIS hat sich auch an diese Arbeit gewagt mit der  Schaffung einer harmonischen Interpretation und Verbindung  von Gesang und ethnischen Instrumenten , immer unter Berücksichtigung des Erhaltes der Folklorewurzeln des ursprünglichen Werkes.

„La misa criolla“,  (die kreolische Messe) setzt sich aus fünf Teilen zusammen:

- Kyrie; mit dem Rhythmus Vidala, der typisch für den Norden Argentiniens ist.

- Gloria; im beliebten Rhythmus des Carnavalito,  nach dem den schon die Inkas tanzten.

- Credo; Glaubensbekenntnis, mit Rhythmus der Chacarera, charakteristisch für die Region von   Santiago del Estero.

- Sanctus; beeinflusst durch Tänze aus Peru, Bolivien und Paraguay.

- schließlich das Agnus Dei; langsames Lied, wie es von traurigen Gauchos in der Pampa gesungen wurde.

Das Weihnachtskonzert LAZULIS enthält zusätzlich zu diesem Werk, einen zweiten Abschnitt in dem lateinamerikanische Weihnachtslieder interpretiert werden.

 

Lazulis

Desktop >

©2014 Lazulis | Alle Rechte vorbehalten